Sie sind hier: Startseite

Kontakt

DRK Landesverband Hamburg e.V.
Behrmannplatz 3
22529 Hamburg 
Telefon 040 - 55 42 0-0
Telefax 040 - 58 11 - 21

info@ - lv-hamburg.drk.de

Werde ehrenamtlicher Helfer

Auslandshilfe

Foto: Ein Baby schaut über die Schulter eines Rotkreuzhelfers
Foto: S.Trappe / DRK

Weltweit auf DRK.de

300 Rettungskräfte beim Marathon

Bei dem sportlichen Großereignis am kommenden Wochenende in Hamburg stehen wieder ehrenamtliche Sanitäter und Ärzte der Hilfsorganisationen entlang der Strecke sowie im Start- und Zielbereich bereit. Weiterlesen >>

HIPPY ist ein umfassendes Hausbesuchsprogramm für Einwandererfamilien mit Kindern im Vorschulalter. Im Rahmen des Rotkreuz-Projekts in Hamburg wurden in den vergangenen knapp zwei Jahren wieder mehr als 100 Hamburger Familien betreut. Im Beisein von Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit feiern Eltern und Kinder am kommenden Freitag, 31. März, den Abschluss ihrer erfolgreichen Teilnahme und nehmen ihre Urkunden entgegen. Weiterlesen >>

Henry Town: Kinderstadt sucht weitere Einwohner

Das Jugendrotkreuz baut wieder mitten in Hamburg einekomplette Stadt nur für Kinder auf: „Henry Town“. Sieben bis Zwölfjährige leben dort nach ihren eigenen Regeln und Gesetzen, mit eigenem Bürgermeister, Krankenhaus und Feuerwehr - vom 25. bis 28. Mai 2017 auf dem Schulgelände Corvey-Gymnasium, Corveystraße 6, 22529 Hamburg-Lokstedt. Noch nimmt Henry Town weitere Einwohner auf, denn es sind restliche Plätze frei. Weiterlesen >>

DRK mediservice hoch hinaus

Mit einem neuen SideBull-Highloader kann die DRK mediservice erkrankte oder Passagiere mit Handicaps am Hamburger Airport in luftigen Höhen jetzt noch komfortabler direkt aus dem Flugzeug abholen oder dorthin befördern. Weiterlesen >>

Hamburg-Marathon: DRK hilft wieder

Die ehrenamtlichen Rettungskräfte der Hilfsorganisationen stehen wieder an der Strecke bereit, wenn Tausende Profi- und Hobbysportler in Hamburg für den Marathon starten. Und dies geht nicht ohne einen großen logistischen Aufwand, für den jetzt die Vorbereitungen laufen. Weiterlesen >>

Hilfe für Flüchtlinge

An zahlreichen Standorten in Hamburg betreibt das DRK Einrichtungen für Asylsuchende, so zum Beispiel in Hamburg-Harburg, in Eimsbüttel und Altona. Weiterlesen >>

next prev

Aktuelles

23.04.2017

Haspa-Marathon: Insgesamt ruhiger Einsatz für Hilfsorganisationen

Die ehrenamtlichen Sanitäter und Ärzte der Hilfsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst hatten beim heutigen Haspa-Marathon in Hamburg deutlich weniger Einsätze als im Vorjahr. Die Rettungskräfte zählten

21.04.2017

10 Jahre Rotkreuz-ElternKind-Zentrum für Hamburg

Die DRK-Kindertagesstätte Regenbogen in Bergedorf eröffnete im April 2007 Hamburgs erstes Eltern-Kind-Zentrum. Seitdem ist die Einrichtung der Rotkreuz-Kinder- und Jugendhilfe (KiJu) stark gewachsen und für viele Familien in Lohbrügge unverzicht

20.04.2017

300 Rettungskräfte beim Marathon

Bei dem sportlichen Großereignis am kommenden Wochenende in Hamburg stehen wieder ehrenamtliche Sanitäter und Ärzte der Hilfsorganisationen entlang der Strecke sowie im Start- und Zielbereich bereit.

19.04.2017

DRK-Service jetzt auch in der „Hamburger Meile“

Das Deutsche Rote Kreuz hat jetzt seinen hamburgweit ersten Shop in einem Einkaufszentrum in der Hansestadt eröffnet.

03.04.2017

Folgeunterkünfte für Flüchtlinge: DRK kritisiert Entscheidung der Sozialbehörde und fordert Ausschreibungsverfahren

Das Deutsche Rote Kreuz kritisiert die Ankündigung der Sozialbehörde, Folgeunterkünfte für Flüchtlinge in Hamburg nur durch das städtische Unternehmen „Fördern und Wohnen“ (f&w) betreiben lassen zu wollen und fordert die Stadt zur Durchführung vo